Duitse recensie over ‘De stalkster’ door de studente Nederlands Hanna Steger uit Duisburg-Essen

„De Stalkster“ Mirjam Rotenstreich

Das Buch hat bei mir von der ersten Seite an immer wieder Fragen aufgeworfen, was zu einem Weiterlesen führte, da ich die Fragen beantwortet haben wollte. Die Fragen die sich mir stellen waren eher allgemeine wie z.B. Warum passiert das jetzt? Oder was hat das mit den Vorkommnissen zu tun? Die Geschichte beginnt im Jetzt, aber dann werden erstmal Rückblicke erzählt, was durchaus positiv ist, da sonst Zusammenhänge nicht deutlich wären. Jedoch sind die Rückblicke nicht gekennzeichnet, so dass es teilweise schwierig ist den Zeitsprüngen zu folgen. Da Niederländisch nicht meine Muttersprache ist, habe ich mich gefragt, ob es deswegen manchmal schwierig war den Zeitsprüngen zu folgen. Eine Frage die sich mir relativ lange gestellt hat, war: Wieso heißt das Werk „De Stalkster“. Dies wurde aber im Laufe des Buches deutlich und der Titel erscheint einleuchtend und passend, obwohl ich nur vom Titel ausgehend etwas anderes erwartet hätte.

Faszinierend war, dass es immer wieder unerwartete Wendungen im Handlungsverlauf gab. Aber auch die Entwicklung der Hauptfigur war nicht vorhersehbar, so dass es zu einem anderen Schluss des Buches kam. Doch eigentlich war nicht nur der Schluss anders als erwartet, sondern die gesamte Geschichte. Diese unerwarteten Wendungen sorgen für eine Art Spannungsaufbau und dafür, dass man von dem Buch in einen Bann gezogen wird, da man wissen will wie es weitergeht und was eigentlich genau geschehen ist bzw. was genau die Hauptfigur, Elsemijn vor hat.

Die Thematik ist sehr vielseitig und reicht von einer Liebesbeziehung über Tod und Verlust hin zu einer psychischen Besessenheit. Ich würde das Buch als gelungen bezeichnen, da die unerwarteten Wendungen den Leser fesseln. Und die Thematik etwas darlegt, was jeder Mensch nachempfinden kann, nämlich die Trauer um einen geliebten Menschen. Rotenstreich lässt deutlich werden, zu was Menschen fähig sein können, wenn sie mit ihrer Trauer und dem Verlust nicht fertig werden und niemanden haben, der sie auffängt. cropped-profielfoto-de-stalkster.jpg

Advertenties

2 gedachtes over “Duitse recensie over ‘De stalkster’ door de studente Nederlands Hanna Steger uit Duisburg-Essen

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

Verbinden met %s